October 7, 2019

October 7, 2019

February 8, 2019

November 28, 2017

Please reload

Neuste Beiträge

Fullwhite®

February 8, 2019

1/5
Please reload

Beliebte Beiträge

Licht und Ton AG

March 15, 2016

 

Licht und Ton für Kylie und Co.

 

Anlässe ins richtige Licht rücken und perfekt beschallen – das ist das Kerngeschäft des Schaffhauser Veranstaltungstechnikers Thomas Guhl. In den letzten 16 Jahren hat sich der 39-jährige Firmengründer ein unschätzbares Know-how erarbeitet und seine Angebotspalette sukzessive erweitert. Nun wird aus der ehemaligen GmbH „Crazy World“ die „Licht und Ton AG“.

 

Rund zehn Jahre lang war Thomas Guhl an fast jeder Party in der Region anzutreffen. Dies nicht etwa als regulärer Besucher, sondern als Lieferant von Veranstaltungstechnik. In dieser Zeit stemmte Guhl den Job mehrheitlich alleine – 2011 kamen erste Festangestellte hinzu. Doch nicht nur die Firma hat sich verändert, auch das Business hat sich gewandelt: „Anfangs konnte ich mit ein paar Lampen und grossen Boxen gut punkten“, erzählt der Eventtechnikprofi. Aber heute will der Kunde nicht nur Technik, sondern Emotionen kaufen: „Er will schon im Vorfeld genau sehen, wie sein Event wirken wird und seinen Gästen ein Erlebnis bieten.“

 

Beruf und Berufung

Heute ist für den gelernten Lastwagenmechaniker und Flugzeugtechniker jeder Tag anders: Flexibilität ist gefragt und genau das liebt Thomas Guhl an seinem Job. Der grosse Einsatz, der oft auch am Wochenende und zu nächtlichen Stunden geleistet werden muss, wird dann aber auch belohnt: „Ich liebe es, die glücklichen Gesichter zu sehen, wenn meine Installationen die gewünschte Wirkung erzeugen“, freut sich der Schaffhauser über seinen täglichen Lohn. Mit High-Tech-Material kreativ sein zu können und daraus perfekte Lösung zu entwickeln – für Guhl gleichermassen Beruf und Berufung. Heute umfasst das Team der Licht und Ton AG vier Personen – eine fünfte, ein Produktionsleiter, soll bald hinzukommen.

 

Einzelkomponenten und Gesamtlösungen

Die Firma mit Sitz in Schlatt baut auf die Zukunft und gehört zu den ersten Firmen in der Schweiz, die den Beruf „Veranstaltungsfachmann/-frau EFZ“ ausbilden. Im letzten Sommer hat der erste Lehrling mit Erfolg abgeschlossen – die zweite Lernende ist bereits im Einsatz. Um dem Firmenwachstum das notwendige Fundament zu geben, war die Umwandlung der GmbH zur AG ein logischer Schritt. Neben den individuell ausgearbeiteten Gesamtlösungen für spezifische Veranstaltungen können auch Einzelkomponenten direkt über die Website bestellt werden. „Unsere Dienstleistungen können wir so noch effizienter und professioneller anbieten“, blickt der Geschäftsführer optimistisch in die Zukunft. So profitieren Kunden und Mitarbeitende gleichermassen von der neuen, stabilen Basis der Licht und Ton AG.

 

Wiederholungstäter und Exoten

Ohnehin dürfte es Thomas Guhl und seinem Team auch 2016 nicht langweilig werden. Die Auftragslage ist gut. Mehrheitlich sind die Veranstaltungstechniker in der Nordschweiz tätig – nicht selten kommt es aber auch zu Einsätzen an anderen Orten: Ob Kylie Minogue in St. Moritz, Weltstars auf dem Berner Gurten, für die Tortour nach Mallorca oder eben für eine Show nach Antwerpen – die Licht und Ton AG ist als Zulieferfirma auch für grosse Events sehr beliebt. Neben solchen aussergewöhnlichen Einsätzen darf Thomas Guhl auf eine breit abgestützte Stammkundschaft zählen, die Quote liegt bei hohen 70 Prozent. „Wir schliessen daraus, dass unsere Kunden mit unserer Arbeit mehrheitlich zufrieden sind “, schmunzelt Guhl abschliessend.

 

 

REVOX-Center Schaffhausen

Seit zwei Jahren präsentiert die Licht und Ton AG auf den Ausstellungsflächen der Ernst Wanner AG und der Wanner Bodenbeläge AG das Revox-Center Schaffhausen. Das System ermöglicht seinen Besitzern unterschiedliche Beschallung in den verschiedenen Räumen des Hauses: aufwachen mit dem Lieblings-Radiosender, Entspannungsmusik im Bad, die neusten Hits im Kinderzimmer oder ein grosses Heimkino mit Dolby Surround – mit Revox Multiroom können alle Wünsche auf Knopfdruck erfüllt werden. Die Augen bleiben vom Ohrenschmaus unberührt: Das beliebig ausbaubare System kommt ganz ohne Kabelsalat aus. Neben den Multiroom-Systemen von Revox bietet die Licht und Ton AG ein breites Spektrum von kleinen Musikanlagen bis zur gesamten Vernetzung von Einfamilienhäusern: alles aus einer Hand.